Suchbereich

Navigation




Aufnahmebedingungen

Allee

Bild vergrössern Bildungsweg

Um an einer BM 2 zugelassen zu werden, ist ein Berufsabschluss mit Eidg.  Fähigkeitszeugnis (EFZ) notwendig.

Weiter müssen Sie die Aufnahmeprüfung bestehen. An der Aufnahmeprüfung werden Mathematik, Deutsch, Französisch und Englisch geprüft. Naturwissenschaften werden nicht geprüft, Vorkenntnisse sind jedoch empfehlenswert. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn der Durchschnitt aller gewichteten Fachnoten mindestens 4.0 beträgt (Mathematik doppelte Gewichtung; Französisch, Deutsch und Englisch einfache Gewichtung).

Der Prüfungsstoff (PDF, 164 KB, 5 Seiten) für die Aufnahme in die BMS richtet sich nach dem Lehrplan für die Sekundarstufe I auf Sekundarschulniveau, inkl. Mittelschulvorbereitung Ende des 9. Schuljahres, im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern.

Eine der folgenden Voraussetzungen muss für eine prüfungsfreie Aufnahme erfüllt sein:

  • Kurs für erweiterte Allgemeinbildung erfolgreich abgeschlossen (EA-Zertifikat).
  • Berufsfachschulzeugnis im Ausbildungsgang zur Kauffrau, zum Kaufmann EFZ mit
    E-Profil des 5. Semesters in den Fächern Deutsch, Französisch, Englisch und Wirtschaft und Gesellschaft (zählt doppelt) mit Durchschnitt von mindestens 4,8.
  • Aufnahmeprüfung an einer anderen BM bestanden.

Mehr zum Thema


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.inforama.vol.be.ch/inforama_vol/de/index/Berufsmaturitaet/berufsmaturitaet/aufnahmebedingungen.html