Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Ausbildung Betreuung im ländlichen Raum

Hinweis

Die ABL 2018 wird durchgeführt! Die Ausbildung startet am 23./24. März 2018 und dauert bis zum 29. Juni 2019. Es hat noch wenige freie Plätze. Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung entgegen. 

Ziel und Inhalte
Die Kursabsolventinnen und Kursabsolventen können Menschen mit besonderen Bedürfnissen in der eigenen Familie oder in einer Institution unter Anleitung einer Fachperson situationsgerechte Betreuung, Begleitung und Unterstützung anbieten.

Der Aufbau der Ausbildungsinhalte ist in Themenblöcken gegliedert und orientiert sich am möglichen Ablauf eines Betreuungsprozesses.  

Ausbildungsdauer
Die gesamte Ausbildung dauert 40 Unterrichtstage, die jeweils Freitag und Samstag alle drei bis vier Wochen stattfinden.  

Ausbildungsort
Die Ausbildung findet am INFORAMA Rütti in Zollikofen statt.

Aufnahmebedingungen
Die Ausbildung steht Leuten offen, die mit ihrer Familie im ländlichen Raum leben und auf ihrem Betrieb oder in einer Institution in Zusammenarbeit mit einer Fachperson Betreuungsarbeit leisten oder in naher Zukunft leisten wollen.

Abschluss
Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche die Ausbildung regelmässig besucht und während der Ausbildung mindestens vier Monate in der Betreuung tätig waren, erhalten ein Zertifikat INFORAMA / BFF.

Kursleitung
Barbara Thörnblad Gross, INFORAMA

Kosten
Die Ausbildung wird mit dem Kursgeld und einer Unterstützung der Erziehungsdirektion des Kantons Bern finanziert. Teilnehmende aus dem Kanton Bern bezahlen total CHF 2’400.00 ohne Material, Verpflegung und Exkursionen. Teilnehmende aus anderen Kantonen bezahlen CHF 4’000.00.

Der nächster Kurs startet am 23. und 24. März 2018 am INFORAMA Rütti, Zollikofen und dauert bis am 29. Juni 2019.

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.inforama.vol.be.ch/inforama_vol/de/index/bildung/bildung/weiterbildungskurse/ausbildung_betreuungimlaendlichenraum.html