Suchbereich

Navigation




Newsletter Berner Landwirtschaft Nr.1/ April 2017

April 2017

April 2017

Liebe Landwirtinnen, liebe Landwirte 

Der aktuelle Newsletter enthält erneut wichtige Informationen aus den Bereichen ÖLN, Vollzug und Beratung.

Alle wichtigen Aufzeichnungsunterlagen sowie Informationsmaterial können Sie jederzeit in der Rubrik ÖLN-Informationen herunterladen.

Themen in dieser Ausgabe

Hilfestellung: Wie kommen sie zurück zur Newsletter Übersicht?

Verwenden Sie die Zurück-Funktion ihres Internet-Browsers um rasch wieder zur Übersicht zu gelangen! Diese finden Sie oben in bei der Funktionsleiste:

Beispiele der Zurück-Funktion

Hilfestellung ausblenden

GELAN Erhebung: Nachmeldungen/ Korrekturen von Kulturen sind bis am 30. Juni 2017 möglich.

Ausbleibende Meldungen können zu Kürzungen der Direktzahlungen führen. Die Änderungen sind der Abteilung Direktzahlungen sofort nach Bekanntwerden mitzuteilen. Bitte verwenden Sie dazu die im GELAN verfügbare Tabelle.

Anleitung zur Nachmeldung/ Korrektur von Kulturen

RAUS: Korrektes Führen des Auslaufjournals

Zeitspannen mit täglichem Zugang der Tiere zu Laufhof oder Weide müssen im Auslaufjournal neu nur mit dem ersten und letzten Tag vermerkt werden. Eintragungen dazwischen sind nicht nötig. Achtung: Diese Regelung betrifft nur das RAUS-Programm und nicht den Tierschutz. Deshalb kann diese Vereinfachung nur für Tiere in Laufställen angewendet werden. Es gilt immer noch: Auslauf spätestens nach 3 Tagen im Auslaufjournal eintragen!

Wann ist ein Begleitdokument notwendig?

Gemäss Tierseuchenverordnung, muss für jedes Klauentier, welches «in eine andere Tierhaltung verbracht wird», ein Begleitdokument erstellt werden. Keine Begleitdokumente werden beim Verstellen von Klauentieren innerhalb desselben Betriebs (gleiche TVD-Nummer) benötigt.

Detaillierte Informationen und Merkblatt Nutztiertransporte
 

HODUFLU: Korrekte Nährstoffgehalte der Hofdünger

Wer Hof- und Recyclingdünger abgibt, verbucht die Mengen in der Datenbank HODUFLU. Weil die Gehalte sehr unterschiedlich sein können, lohnt es sich für den Abnehmer, eine Analyse oder Berechnung nachzufragen.

Weitere Informationen zu HODUFLU 

Aktualitäten Berner Pflanzenschutzprojekt

Falls Sie eine bei der Erhebung angemeldete Massnahme nicht wie erwartet ausführen können, ist eine Abmeldung  jeweils vor Änderung der Bewirtschaftung möglich.

Die Massnahmen Waschplatz und Kontinuierliche Innenreinigung (Bund) können weiterhin unabhängig von der GELAN Erhebung angemeldet werden.

Weitere Informationen
 

Ackerbau-Beobachtungsnetz: Neuer SMS-Dienst

Die Fachstelle Pflanzenschutz betreibt bei den meisten Ackerkulturen ein Beobachtungsnetz bezüglich Stadium, Krankheits- und Schädlingsdruck.

Aktuelle Situation und Anmeldung zum gratis SMS-Dienst 

Sonderbewilligungen 2017 - Neuerungen

Insektizide in Karoffeln: «Movento SC» zur Bekämpfung von Blattläusen ohne Sonderbewilligung. «Coragen» zur Bekämpfung von Kartoffelkäfern mit Sonderbewilligung.

Für das Abspritzen von Zwischenkulturen vor dem 1. November keine Sonderbewilligung notwendig.

Wann ist eine Sonderbewilligung notwendig (PDF, 121 KB, 4 Seiten) - Weitere Infos zu Sonderbwilligungen 

Sonderbewilligung Ephosin

Seit dem Jahr 2015 ist das Insektizid-Granulat «Ephosin» mit einer Teilwirkung gegen Drahtwürmer in Kartoffeln bewilligt. Der Einsatz ist nur mit einer Sonder­bewilligung möglich. Diese wird erteilt, wenn gewisse Kriterien erfüllt werden (z.B. Kunstwiese als Vorkultur). Die Sonderbewilligung ist im Voraus bei der Fachstelle Pflanzenschutz zu bean­tragen. 

Änderungen SwissGAP 2017

In der Zusammenstellung (PDF, 127 KB, 2 Seiten) sind die wichtigsten Änderungen aufgelistet und wo nötig kommentiert.

Infos aus dem Jagdinspektorat

Informationen zur Rettung von Jungwild (PDF, 81 KB, 1 Seite). Kontaktieren Sie die Jäger/innen in Ihrer Region rechtzeitig.

Richtiges Verhalten bei einem Raubtierriss - So gehen Sie vor. (PDF, 81 KB, 1 Seite)

 

 

Landschaftsqualität: Beiträge für die Pflanzung von Bäumen 

Wer max. fünf Bäume pro Beitragsjahr pflanzt (Neu- und Ersatzpflanzungen), erfasst diese bei der Stichtagserhebung. Die Pflanzung hat innerhalb eines Jahres zu erfolgen. Bei der Pflanzung von mehr als als fünf Bäumen pro Beitragsjahr ist ein Gesuch erforderlich.

Merkblatt Neupflanzung LQ-Bäume (PDF, 347 KB, 4 Seiten) 

 

Flurbegehungen 2017

An den Flurbegehungen in ihrer Region erfahren Sie Aktuelles zu Futterbau, Ackerbau, Pflanzenschutz und ÖLN.

Flyer Flurbegehungen 2017 (PDF, 2 MB, 2 Seiten)

Berner Bio Offensive 2020

Wir empfehlen Betrieben mit Ackerbau die Umstellung jetzt
zu prüfen.

Sie sind herzlich eingeladen, anlässlich einer Flurbegehung einen Einblick in den Bio-Ackerbau zu bekommen und sich mit erfahrenen Biolandwirten auszutauschen.

Flyer Berner Bio Offensive 2020 (PDF, 196 KB, 2 Seiten) 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.inforama.vol.be.ch/inforama_vol/de/index/beratung/beratung/archiv_newsletter/20160404_oeln_Newsletter_1_17.html