Suchbereich

Navigation




Weiterbildung

Die höhere Berufsbildung im Gemüsebau knüpft an der Grundbildung zum/zur Gemüsegärtner/in EFZ an. Gerne informieren wir Sie untenstehend über die Möglichkeiten in der Höheren Berufsbildung. Sie finden im Anhang den Bildungsbaukasten und den Terminplan für die verschiedenen Module.

Berufsprüfung im Gemüsebau
Seit einigen Jahren ist es auch im Gemüsebau möglich, mit einer Eidgenössischen Berufsprüfung (BP) den Titel Betriebsleiter/in Gemüsebau zu erlangen. Zur Prüfung zugelassen ist, wer die notwendigen Pflichtmodule besucht hat (siehe Bildungsbaukasten). Die B 01 – B 04 Module beinhalten die Themen: Persönliche und methodische Kompetenzen, Wirtschaftlichkeit des Betriebes, Marketing und Personalführung.

Die Wahlmodule zur Erreichung der notwendigen Modulpunkte können im gesamten Berufsfeld der Landwirtschaft absolviert werden. Jedoch wird pro Beruf vorgeschrieben, welche Pflichtmodule besucht werden müssen. (siehe Übersicht höhere Berufsbildung-Mindestanforderungen)


Gemüsegärtnermeister / Gemüsegärtnermeisterin
Sobald die BP abgeschlossen ist, kann mit 4 weiteren Wahl-Modulpunkten (siehe Bildungsbaukasten) und dem Besuch der M 01 – M 05 Modulen (Ökonomische Planung und Finanzierung, Volkswirtschaft und Agrarpolitik, Agrarrecht und Unternehmensformen, Versicherungen, Berufsvorsorge und Steuern sowie Strategische Unternehmensführung) die Meisterprüfung (MP) zum/zur Gemüsegärtnermeister / Gemüsegärtnermeisterin absolviert werden.

 
Anmeldung zum Lehrgang und Informationen:
Verband Schweizer Gemüseproduzenten
Bereich Berufsbildung
Belpstrasse 26, Postfach 8617, 3001 Bern
Tel.: +41 ((0)31 385 36 20 (Simone König)
Fax: +41 (0)31 385 36 30
Kontakt per E-Mail
www.gemuese.ch



Auskünfte zu einzelnen Modulen:
INFORAMA Seeland, Ins
Tel.: +41 (0)31 636 24 05 (Martin Freund)
Kontakt per E-Mail

Hinweis

Finanzierung

Nach der Absolvierung der eidg. Prüfungen (unabhängig vom Erfolg) kann beim Bund ein Beitragsgesuch für die Rückerstattung von 50% der anrechenbaren Kursgebühren gestellt werden. Absolvent/innen mit Wohnsitz im Kanton Bern erhalten zusätzlich 25% der anrechenbaren Kursgebühren vom Kanton Bern zurück. 

Informationsblatt (PDF, 150 KB, 2 Seiten)

Infoflyer SBFI (PDF, 2 MB, 6 Seiten)

Bestimmung des stipendienrechtlichen Wohnsitzes (PDF, 799 KB, 4 Seiten)

Formular Antrag kantonale Zusatzfinanzierung (, 162 KB, 1 Seite)


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.inforama.vol.be.ch/inforama_vol/de/index/bildung/bildung/gemuesegaertner/weiterbildung.html