Suchbereich

Navigation




Agrarpraktiker

Ziel

Die zweijährige berufliche Grundbildung zum Agrarpraktiker / zur Agrarpraktikerin ist ein Ausbildungsweg für vorwiegend praktisch Begabte, die gestützt auf ihre bisherigen schulischen Leistungen oder ihren schulischen Möglichkeiten Mühe hätten, die dreijährige landwirtschaftliche Berufslehre zum Landwirt / zur Landwirtin zu bestehen. Dabei werden die notwendigen Fertigkeiten und Kenntnisse zur Beherrschung aller Arbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb vermittelt.

Abschluss: Eidg. Berufsattest Agrarpraktiker/in.

Berufsfachschule

Es findet ein Unterichtstag pro Woche mit den üblichen Schulferien statt. Pro Jahr werden 80 Lektionen Pflanzenbau, 70 Lektionen Tierhaltung, 50 Lektionen Mechanisierung, 120 Lektionen Allgemeinbildung und 40 Lektionen Sport unterrichtet.

Das INFORAMA führt Klassen am Standort Rütti in Zollikofen.

Hinweis

Link zu der Diplomfeier 2015 der Agrarpraktiker EBA


Weitere Informationen

Wir beraten Sie bei persönlichen, beruflichen und schulischen Problemen. Die Beratung ist freiwillig, unkompliziert und kostenlos.

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.inforama.vol.be.ch/inforama_vol/de/index/bildung/bildung/landwirtschaft/lehre_und_berufsschule/agrarpraktiker.html