Suchbereich

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Berner Pflanzenmeister/in gekürt - im Jubiläumsjahr

30. Mai 2018

Beste Pflanzenkenntnisse 2018 bewiesen vlnr Bühler Manuela 2., Fankhauser Markus 1., Loosli Fabian 3. Platz

Bild vergrössern Beste Pflanzenkenntnisse 2018 bewiesen vlnr Bühler Manuela 2., Fankhauser Markus 1., Loosli Fabian 3. Platz

Vor über 10 Jahren regten Berufsbildner im Kanton Bern an, einen Anlass zu organisieren, um die Pflanzenkenntnisse des Berufsnachwuchses zu verbessern. Als Reaktion darauf wurde 2008 zum ersten Mal die Pflanzenmeisterschaft unter der Leitung von Niklaus Roder organisiert. Seither hat sie jedes Jahr am INFORAMA Rütti stattgefunden.

Hans Hofer von der Geschäftsleitung INFORAMA lobte die Zusammenarbeit mit dem Lehrmeis-terverband und UFA Samen als Sponsor. Er gratulierte den Anwesenden zu ihrem Extra-Aufwand für diesen Anlass. Man komme weiter im Leben, wenn man mehr als nur das Minimum leiste. Auch Urs Ryf, Präsident des bernischen Lehrmeisterverbandes dankte den Anwesenden und erinnerte an den Wert eines Herbars in der Ausbildung. Im Rahmen der Rangverkündigung ermutigte Roland Stalder von UFA Samen die Teilnehmenden, auch künftig mit den Pflanzen-kenntnissen à jour zu bleiben. Es sei einfacher, immer wieder einen Blick auf das wachsende Grün zu werfen als Jahre später verstaubte Kenntnisse wieder aufzufrischen.

Dieses Jahr nahmen 13 Lernende des 2. Lehrjahres an der Meisterschaft teil. Dabei galt es blühende und nicht blühende Gräser sowie andere Wiesenpflanzen zu bestimmen und das ei-gene Herbar auf Richtigkeit und Schönheit zu präsentieren. Bei den Kenntnissen mussten 60 Pflanzen innerhalb von 16 Minuten ohne Hilfsmittel bestimmt werden. Um den Lerneffekt zu steigern, hatten die Lernenden anschliessend die Gelegenheit, die Lösungen der Pflanzen zu sehen und so bereits für die Prüfungen im nächsten Jahr zu üben.
 
Pflanzenmeister 2018 ist Markus Fankhauser (Leitbetrieb Klaus Salzmann, Eggiwil)! Dicht hinter ihm wird Manuela Bühler (Leitbetrieb Christian Kämpf, Sigriswil) Zweite. Auf dem dritten Platz ist Fabian Loosli (Lehrbetrieb Simon Schenk, Madiswil). Der Titel fürs schönste Herbar geht an Patrick Krähenbühl, der Rolf Dummermuth aus Fahrni b. Thun als Leitbetrieb hat. Drei dieser Siegesränge absolvieren die Nachholbildung auf dem Hondrich, während Fabian Loosli ein Zweitausbildner ist und die Pflanzen in weniger als 10 Monaten gelernt hat!

Autor: Ronald Jaudas, Lehrer und Berater Pflanzenbau, INFORAMA Rütti 

 

 

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen

6-tägige Weiterbildung für Interessierte aus der Landwirtschaft, die ihre Wertschöpfung ausweiten und neue betriebliche Wege finden wollen.



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.inforama.vol.be.ch/inforama_vol/de/index/ueber_uns/ueber_uns/aktuell.html