Suchbereich

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Berufsmaturitätsabschlüsse am INFORAMA 2020

31. August 2020

Der verdiente Türöffner zu weiterführenden Schulen

In früheren Jahren ist an dieser Stelle jeweils der Bericht zu den Diplomfeiern der Berufsmaturitätsschule (BMS) erschienen. Im Schuljahr 2019/20 gab es keine reguläre Diplomfeier der BMS, weil dies aufgrund der Vorgaben von Bund und Kanton bezüglich möglicher Versammlungsgrösse zunächst verboten und anschliessend trotz gewissen Lockerungen nicht mehr realistisch war. Daher folgt an dieser Stelle ein kurzer Jahresrückblick.

Im Schuljahr 2019/20 haben alle 96 Lernenden in den 7 Vollzeitklassen (Ausbildungsdauer 1 Jahr) und alle 58 Lernenden in den 4 berufsbegleitenden Klassen (Ausbildungsdauer 2 Jahre) die BMS erfolgreich abgeschlossen! 25 Diplomandinnen und Diplomanden besuchten den Lehrgang Natur, Landschaft und Lebensmittel (NLL), 129 Diplomandinnen und Diplomanden absolvierten die Ausrichtung Gesundheit und Soziales mit den beiden Lehrgängen Gesundheit (GBM, 77) und Soziale Arbeit (SBM, 52).

Bevor der erfolgreiche Abschluss Tatsache war, mussten aber alle Diplomandinnen und Diplomanden die Kriterien der Berufsmaturität erfüllen. Dazu gehören nebst den entsprechenden Noten in 8 Fächern – das entspricht mehr als 70 Einzelnoten – auch der erfolgreiche Abschluss der Interdisziplinären Projektarbeit (IDPA), die vielfach dem „Pièce de résistance“ entspricht. Nach der Abgabe der schriftlichen Arbeit im Februar (bzw. November bei den berufsbegleitenden Klassen) zeigt sich häufig, dass die verbleibende Zeit an der BMS wie im Fluge vergeht.

Allerdings nahm das Schuljahr kurz nach Abgabe der schriftlichen Projektarbeit eine unerwartete Wendung, als der Bundesrat am 13. März 2020 die Schliessung sämtlicher Schulen veranlasste. Für die Lehrpersonen und Schülerinnen und Schüler hiess dies, dass „auf Fernunterricht“ umgestellt wurde und zwar mit dem Ziel alle Lernenden zur Hochschulreife zu führen. Das heisst: der Unterrichtsstoff bleibt trotz veränderter Ausgangslage genau gleich und lange Zeit war unklar, ob die Berufsmaturitätsprüfungen (BMP) stattfinden werden (oder nicht). Schlussendlich mussten unsere Abschlussklassen im Jahr 2020 zwar keine Abschlussprüfungen absolvieren. Der Abschluss ist nicht minder verdient, weil die Zeit an der BMS auch mit Fernunterricht und ohne BMP streng war und die Absolventinnen und Absolventen immer wieder gezeigt haben, welche Leistungen sie bereit sind abzurufen.

Trotz viel harter Arbeit während des Jahres und den besonderen Umständen durch die Schulschliessung ging den Klassen die Lebensfreude und der Humor nicht verloren, was unter anderem dem guten Zusammenhalt in den Klassen zu verdanken ist. Weiter versuchen Schulleitung und Lehrpersonen tagtäglich mit einem spannenden Programm auch immer wieder gewisse Auflockerungen in den Schulalltag zu bringen. Dazu gehören nebst dem Spiel- und Sporttag, dem Herbstfest oder dem Besuch des Samichlaus auch andere Fixpunkte im Schuljahr.

Trotz abgesagter Diplomfeiern wurde klassenweise ein kleines Abschlussprogramm organisiert. An der offiziellen Verabschiedung der Klassen hat Kevin Koch allen Absolventinnen und Absolventen sein Lob für die erbrachten Leistungen ausgesprochen und zwei Aspekte auf den künftigen Lebensweg mitgegeben.

1.    Auch wenn es während der BMS-Zeit manchmal schwierig ausgesehen hat: Es gibt Personen, die sie immer wieder aufs Neue unterstützt haben.

2.    Lassen sie sich nie sagen, sie seien der Corona-Jahrgang und hätten es viel einfacher als andere vor ihnen gehabt. Im Gegenteil: Sie haben während des 3-monatigen Lockdowns bewiesen, dass sie die grosse Umstellung auf den Fernunterricht erfolgreich gemeistert haben. Damit konnten sie Kompetenzen aufbauen und einsetzen, die noch kein Abschlussjahrgang vor ihnen an der BMS erlangt hat!

Die Schulleitung und die Lehrerschaft gratulieren den Absolventinnen und Absolventen ganz herzlich zum erreichten Ziel und wünschen ihnen für ihren weiteren Lebens- und Ausbildungsweg alles Gute und viel Erfolg.

Für das Lehrerteam der Berufsmaturitätsschule INFORAMA Rütti

Kevin Koch
Leiter Fachbereich Berufsmaturität, INFORAMA Rütti

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.inforama.vol.be.ch/inforama_vol/de/index/ueber_uns/ueber_uns/aktuell.html